DE EN
THOMAS DESI

Thomas Desi hat an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien studiert und mit dem Magister artium abgeschlossen, gründete noch während des Studiums das interdisziplinäre Projekt KlangArten, eine Reihe inszenierter Neuer Musik, war musikalischer Leiter des Totalen Theaters Wien und gründete die Musiktheatergruppe ZOON.

Thomas Desi war Regie-Assistent bei David Pountney ("Die Soldaten" Ruhrtriennale 2005, "Forza del Destino" 2006).

Initiator der Produktions-Plattform Freie Musiktheater Wien, Seminar zu neuem Musiktheater an der Universität für Musik Wien, gab Theaterworkshops in London und New York (CCO).

Mit Eric Salzman publizierte Desi The New Music Theatre, OxfordUniversityPress New York.

2014 bildete er sich im Opern-Management bei OPERA EUROPA (Como) weiter.


Mit ZOON MUSIKTHEATER produzierte Desi über 40 Musiktheater- Werke, die in GarageX, dietheater, Wiener Konzerthaus, Brut, Ankerbrotfabrik, Semperdepot sowie am Theater Nestroyhof Hamakom zu sehen waren.


Musik/Theater-Inszenierungen u.a. am TAG Wien, bei den Bregenzer Festspielen, Donaufestival Krems, am Thalia Symphony Space New York und am Center for Contemporary Opera New York.


Thomas Desi ist Mitbegründer und Künstlerischer Leiter des Festivals MUSIKTHEATERTAGE WIEN, das für seine innovative Präsenz rasch zu einem Fixtermin für neues Musiktheater wurde.

www.thomasdesi.com